Sonderurlaub für den Jugendaustausch vom 18. – 29. Juli 2016

Liebe Tarjánfreunde,

in der Anlage erhalten Sie die Unterlagen für die Freistellung während des Jugendaustauschprogrammes.

Für die berufstätigen Mitglieder bieten wir eine gesetzliche Möglichkeit zur Freistellung an, die es in dieser Form nur im Land Hessen gibt.

Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit!

Genau für solche Zwecke wie den internationalen Jugendaustausch wurde das Gesetz durch das Land Hessen geschaffen. Der Arbeitgeber muss den Mitarbeiter für bis zu 12 Arbeitstage pro Kalenderjahr freistellen. Die Lohnfortzahlung erhält der AG vom Land Hessen. Somit kostet den AG die Freistellung nichts.

Eine Ablehnung der Freistellung ist nur aus dringenden betrieblichen Gründen möglich. Der AG muss die Ablehnung schriftlich (gegenüber Behörde und Antragsteller) nachweisen.

2012 wurden 18 von 19 Anträgen genehmigt.

Sie können den ganzen Zeitraum nehmen =10 Arbeitstage (18. – 29. Juli) oder die erste Woche = 5 Arbeitstage (18. – 22. Juli) oder die zweite Woche = 5 Arbeitstage (25. – 29. Juli), tageweise ist auch möglich.

In den Anlagen finden Sie:

Bitte machen Sie von ihrem Recht und dem Angebot regen Gebrauch.

Bei weiteren Fragen bitte an Martina Mengel oder Gerald Hinz wenden!

Mit partnerschaftlichen Grüßen

Gerald Hinz

Neuwahlen und Jugendaustausch

Liebe Tarjánfreunde,

die Vorstandswahlen bei der Mitgliederversammlung hatten am Freitagabend folgendes Ergebnis:

                                “Der alte ist der neue Vorstand”!

Vielen Dank für ihr Vertrauen, wir werden in den nächsten vier Jahren versuchen, neue Vorstandsmiglieder zu finden und in die Vorstandsarbeit über Nachwahlen einzubinden. Machen Sie mit, Ehrenamt ist ein schönes Hobby und der Zeitaufwand bei dem Freundeskreis ist sehr überschaubar.

Einladung:

Der Startschuß zum internationalen Jugendaustausch fällt. Sie können einen Antrag auf Sonderurlaub bei ihrem Arbeitgeber stellen.
Das Land Hessen zahlt während der Freistellung die Personalkosten an ihren Arbeitgeber. Eine Freistellung ist bis zu 12 Arbeitstagen möglich!
Dazu folgt im Anschluß ein separates Email!

Jeder kann Mitmachen, ob stunden- oder tageweise oder die ganzen 2 Wochen!

Wir brauchen viele Helfer!

Die erste Sitzung findet am 29.2. um 20.00 Uhr in der Gaststätte “Zum Schwanen” in Mainzlar statt!

Wir freuen uns auf ihr Kommen!

Mit partnerschaftlichen Grüßen

Gerald Hinz

Mitgliederversammlung 2013

Liebe Mitglieder,

zu unserer Mitgliederversammlung am 15. Februar 2013, um  20.00 Uhr,  in der Gaststätte Zum Schwanen, Mainzlar, lädt der Vorstand herzlich ein.

Der Vorstand bittet um rege Teilnahme.

Mitgliederversammlung 2013 für das Geschäftsjahr 2012

Tagesordnung:

TOP   1:  Eröffnung und Begrüßung

TOP   2:  Totenehrung

TOP   3:  Bericht des 1. Vorsitzenden

TOP   4:  Bericht des Schatzmeisters

TOP   5:  Bericht der Kassenprüfer

TOP   6:  Neuwahl eines Kassenprüfers

TOP   7:  Beitrag 2013

TOP   8:  Veranstaltungen und Termine 2013

TOP   9:  Sonstiges

 

Mit partnerschaftlichen Grüßen

Gerald Hinz
1. Vorsitzender

Rundbrief 2011/2012

Liebe Mitglieder,

Freunde und Gönner des Freundeskreises Tarjan e.V.

Das Weihnachts-Plätzchen backen entstand  im 19.Jh.  Zuvor  waren Plätzchen,  Lebkuchen,  etc.  nur den Reichen vorbehalten,  die es sich leisten konnten bei einem Lebzelter oder Bäcker einzukaufen.  Frühe deutsche Plätzchenrezepte erinnern noch heute oft an die Vollwertbäckerei,  denn die ersten Köchinnen,  die sich damit befassten, orientierten sich noch sehr stark an den bäuerlichen Festtagsbroten mit reichlich Nüssen, Mehl oder Semmelbrösel.  Erst mit den Butterplätzchen wurde es dann langsam bunter auf den Tellern. Die Kekse schmeckten nun so gut wie Honiggebäck, waren aber viel schneller gebacken.

Mit diesem wunderschönen Brauch wünscht der Vorstand eine schöne Advents- und eine besinnliche Weihnachtszeit!

 

Mit der Jubiläumsfeier in Staufenberg haben die Feierlichkeiten rund um den 20. Geburtstag der Städtepartnerschaft zwischen Tarján und Staufenberg ihren Höhepunkt gefunden.

2012 ist noch eine Veranstaltung im Rahmen des europäischen Netzwerkes.

Der internationale Jugendaustausch,  -im Juli-  in Staufenberg, ist die letzte Veranstaltung der Jubiläumsfeierlichkeiten.

 

Damit Sie unsere Termine in ihrer Zeit- und Urlaubsplanung berücksichtigen können, erhalten Sie heute unseren Mitgliederbrief 2012. Sicherlich sind einige Veranstaltungen für ihren Geschmack dabei.

Bitte unterstützen Sie uns mit ihrer Tatkraft und besuchen Sie unsere Veranstaltungen.

Wir hoffen auf Ihre rege Teilnahme an den einzelnen Vereinsterminen und freuen uns über Ihre Vorschläge bzw. konstruktive Mitarbeit.

 

Folgende Termine für 2012 stehen bereit:

1. Schwabenball Tarján, 2. – 5. Februar 2012, Sporthalle Tarján,

Flugreise

 

Ein großes Ereignis war der Schwabenball im letzten Jahr in Tarján. 700 Gäste weilten in der ausverkauften Sporthalle. Mit dem Schwabenball feiern die Donauschwaben ihren Fasching. Um das Landvolk vor der Magyarisierung zu bewahren, wurden traditionelle Bräuche von donauschwäbischen Vereinen fortgeführt. Am bekanntesten sind der Schwabenball, der Kathreinerball, der Männerball (Ball für Verheiratete, Pinkerlball usw.)

Interessenten wenden sich bitte an G. Hinz (Tel. 90 40 30)

 

 

2. Mitgliederversammlung am 24. Februar 2012 um 20.00 Uhr

 

Bei der Mitgliederversammlung wollen wir über die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichten. Anschließend wollen wir die Programmpunkte 2012 vorstellen.

Eine Bildershow wird die vergangenen Ereignisse zeigen.

In diesem Jahr stehen wieder Neuwahlen an.

Einige Mitglieder aus dem heutigen Vorstand werden ausscheiden.

Sollten Sie bei uns im Vorstand mitarbeiten wollen, sehen wir das mit großem Interesse. Sprechen Sie uns einfach  an!

Den Veranstaltungsort geben wir später bekannt.

 

3. Winterwanderung, Fahrt ins Blaue, 25. Februar 2012

 

Die Wintersachen angezogen und los geht´s auf eine kurze Busreise. Anschließend wird gewandert und eingekehrt – bis der Bus zur Rückfahrt einlädt!

Lassen Sie sich überraschen!  Wo es hingeht verraten wir erst im Bus !!!

 

4. Pfingsten, Bürgerbegegnung in Tarján, 24. bis 29. Mai 2012,

individuelle Hin- und Rückreise

Ein voller Erfolg war unsere Jubiläumsreise 2010 an Pfingsten. Erstmals wurde eine Weinwanderung am Schwarzen Stein veranstaltet. Eine Veranstaltung die großen Nachhall in Tarján gefunden hat und in diesem Jahr wieder veranstaltet wurde.

Vorgesehenes Programm 2012:

Samstag, 26. Mai  Sporthalle Tarján, Bauernhochzeit, Brauchtumsfest

Sonntag,  27. Mai  Feketekö, Weinwanderung

Montag,   28. Mai  Sporthalle Tarján, Hobbyausstellung

Montag,   28. Mai  Festzelt Holzhacker, Blasmusikabend

 

5. Krämermarkt in Staufenberg am 7. Juni 2012

Wie immer wollen wir Lángos und ungarischen Wein an unserem Verkaufsstand anbieten. Natürlich werden, wie immer, Gäste aus Tarján bei uns sein.

Wie in jedem Jahr benötigen wir Ihre Mithilfe. Bitte helfen Sie uns mit Ihrem persönlichen Einsatz den Krämermarkt zum Erfolg werden zu lassen.

Das Krämermarktprogramm entnehmen Sie bitte den Staufenberger Nachrichten oder den Tageszeitungen.

 

6. Internationaler Jugendaustausch,  11. bis 19. Juli 2012, in Staufenberg

 

In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege veranstalten wir als Hauptorganisatoren den internationalen Jugendaustausch. Die Vorbereitungen laufen bereits auf vollen Touren, durch das europäische Netzwerk ist die Finanzierung gesichert!

Wir übernehmen die Programmgestaltung und Verpflegung während der Austauschwoche. Die Jugendlichen werden in der Stadthalle untergebracht.

Wir benötigen eine große Anzahl Helfer / innen. Bitte unterstützen Sie uns!!!

Für die berufstätigen Mitglieder bieten wir eine gesetzliche Möglichkeit zur Freistellung an, die es in dieser Form nur im Land Hessen gibt.

 

 

 

 

Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit!

Genau für solche Zwecke wie den internationalen Jugendaustausch wurde das Gesetz durch das Land Hessen geschaffen. Der Arbeitgeber muss den Mitarbeiter für bis zu 12 Arbeitstage pro Kalenderjahr freistellen. Die Lohnfortzahlung erhält der AG vom Land Hessen. Somit kostet den AG die Freistellung nichts.

Eine Ablehnung der Freistellung ist nur aus dringenden betrieblichen Gründen möglich. Der AG muss die Ablehnung schriftlich (gegenüber Behörde und Antragsteller) nachweisen.

2009 wurden 18 Anträge genehmigt, ein Antrag wurde abgelehnt.

Bitte machen Sie von Ihrem Recht und dem Angebot regen Gebrauch.

Wir benötigen dafür von Ihnen:

– Name, Vorname, Geburtsdatum, komplette Privatanschrift, Beruf

– Komplette Anschrift des Arbeitgebers

– Zeitraum und Dauer der Freistellung

Sie können den ganzen Zeitraum nehmen = 9 Arbeitstage (10. – 20. Juli)

oder die erste Woche = 4 Arbeitstage (10. – 13. Juli)

oder die zweite Woche = 5 Arbeitstage (16. – 20. Juli)

Der Antrag zur Freistellung wird bei ihrem Arbeitgeber im Januar 2012 eingereicht.

Bitte melden Sie sich zur Antragstellung bei G.Hinz   (Tel. 90 40 30)

 

7. Ferienspiele Juli 2012

Unsere Teilnahme und Veranstaltung werden wir in den internationalen Jugendaustausch integrieren.

 

 

8. Sommer- und Helferfest, 20. Juli 2012, Stadthalle Staufenberg

 

Wegen der großen Mühen (Krämermarkt, Jugendaustausch, Abschluß Jubiläumsfeierlichkeiten usw.)  und zum Sammeln neuer Ideen wollen wir als Dankeschön ein Sommerfest veranstalten.

 

 

9. Musikfest Tarján,  17. bis 19. August 2012

Wie immer besuchen wir das Musikfest in Tarján. Das Musikfest soll vom 17. bis 19. August stattfinden.

 

10. Autofreier Sonntag, 26. August 2012

Zum vierten Mal wollen wir gemeinsam mit dem Gesangverein Mainzlar einen Stand mit Lángosverkauf organisieren. Der autofreie Sonntag ist für den Freundeskreis aus

finanzieller Sicht inzwischen lukrativer als der Krämermarkt. Zudem ist der Aufwand an Organisation und Personal deutlich geringer.

 

11. Martinsmarkt Erpolzheim, 3. November 2012, Eintagesfahrt, Busreise

An zwei Tagen laden die Erpolzheimer Obsthöfe, Weingüter, Vereine und Ausschankstellen zu einer Auswahl an hausgemachten Spezialitäten ein,

und präsentieren ihre Produkte.

Handwerker und Künstler arbeiten an ihren Werken und laden zum Mitmachen ein.

 

12. E-Mail

Wir wollen die neuen Technologien nutzen.

Sollten Sie eine E-Mail Adresse besitzen, senden Sie diese bitte an:

 

oder

 

 

Auf diesem Weg können wir sehr schnell Informationen, auch aus Tarján, verschicken.

 

 

 

 

 

Mit partnerschaftlichen Grüßen

Der Vorstand des Freundeskreises Tarjan e.V.

Einladung Mitgliederversammlung 2012

Freundeskreis Tarjan e.V.
Mitgliederversammlung 2012

Sehr geehrtes Mitglied,

zu unserer Mitgliederversammlung am 24. Februar 2012, um  20.00 Uhr,  in der Gaststätte Zum Bahnhof, Treis, lädt der Vorstand herzlich ein.
Der Vorstand bittet um rege Teilnahme.

Mitgliederversammlung 2012 für das Geschäftsjahr 2011

Tagesordnung:

TOP   1:  Eröffnung und Begrüßung
TOP   2:  Totenehrung
TOP   3:  Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP   4:  Bericht des Schatzmeisters
TOP   5:  Bericht der Kassenprüfer
TOP   6:  Neuwahl des Vorstandes/ eines Kassenprüfers
TOP   7:  Beitrag 2011
TOP   8:  Veranstaltungen und Termine 2012
TOP   9:  Sonstiges

Der Vorstand